18. Oktober 2015

Es ist dir gesagt, Mensch,
was gut ist und der Herr von dir fordert,
nämlich Gottes Wort halten und die Liebe üben
und demütig sein vor deinem Gott.                    Mi 6, 8

21. Sonntag nach Trinitatis

Zum Gottesdienst ruft die Posaune!
Wir laden herzlich ein zum
Gottesdienst 
am Sonntag, dem 25. Oktober 2015
um 10.00 Uhr in die Christuskirche.

Der Bläserchor der Anhaltischen Landeskirche
feiern mit uns diesen Gottesdienst.

Die Junge Gemeinde trifft sich wieder
am Montag, dem 02.11..2015, um 19.00 Uhr
im Pfarrhaus.

Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen,
der große Dinge tut an uns und allen Enden,
der uns von Mutterleib und Kindesbeinen an
unzählig viel zugut bis hierher hat getan.          EG 321, 1

Wenn du beten willst, geh in dein Zimmer, schließ die Tür,
und dann bete zu deinem Vater, der ‚auch‘ im Verborgenen
‚gegenwärtig‘ ist; und dein Vater, der ins Verborgene sieht,
wird dich belohnen.
Beim Beten sollt ihr nicht leere Worte aneinander reihen
wie die Heiden, ‚die Gott nicht kennen‘.
Sie meinen, sie werden erhört, wenn sie viele Worten machen.
Macht es nicht wie sie, denn euer Vater weiß, was ihr braucht,
und zwar schon bevor ihr ihn darum bittet.                                      Mt 6, 6-8