Gottesdienst


Online am Mittwoch

Zwischen Ewigkeitssonntag und Advent laden wir Sie in die Bergkirche nach Schierke ein.

In dieser Zeit erleben wir oft schmerzhaft das Fehlen der Menschen, die gestorben sind.
Die Liebe, die Gott in unser Herz gelegt hat, ist die Brücke und eröffnet Kreativität, die und hilft neu zu leben. Schön, dass sie dabei sind.

Bleiben sie behütet und nehmen das Licht der Hoffnung des Advents mit in ihr Leben und auch mitten in die Traurigkeit hinein.

Ihr onlineTeam der Christusgemeinde


 

Hinweise zu Gottesdiensten

Wir bitten um Beachtung der allgemeinen Hygiene-Regeln sowie besonders des Abstandsgebots.

Gottesdienste dauern regelmäßig ca. 30 Minuten;
mit den nötigen Abstand ist es wieder möglich, dass wir im Gottesdienst singen können.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Im Einzelnen bitten wir, den Hinweisen, die Ihnen durch die Diensttuenden gegeben werden, nachzukommen
und weiter

  • eine Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen (insbesondere für Zugang und das Verlassen der Kirche);
  • im Hinblick auf die Erfassung ihrer Angaben in der Teilnehmerliste, die wir führen müssen,
    eine Karte oder einen Handzettel, der mindestens Vor- und Nachname,
    vollständige Anschrift und Telefonnummer enthalten muss, mitzubringen
    wir legen aber auch einige Masken bereit;
    für ihre Teilnahme können Sie gern folgendes Formular – ausgefüllt – mitbringen: Formular_Gottesdienstbesucher.

Am Eingang halten wir Mittel zur Desinfektion der Hände bzw. eine begrenzte Anzahl Mund-Nase-Bedeckungen bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!

 

 

Gottesdienste …

Die Kollekten können wir aufgrund der Begrenzungen nicht – wie gewohnt – sammeln;
deshalb bitten wir auch – damit wir das gemeindliche Leben aufrechterhalten können –
um Ihre Überweisung, Ihre Spende auf das Konto der Christusgemeinde

bei der Harzer Volksbank eG
(Kontoinhaber Ev. Kirchkreis Harz-Börde)

IBAN:                               DE93 8006 3508 3010 0100 00
BIC:                                  GENODEF1QLB
Verwendungszweck:    RT 3514  Kollekte / Spende für …

oder geben Sie auf Ihrem wöchentlichen Weg zum Einkauf einfach einen Umschlag im Pfarrhaus ab
oder werfen einen Umschlag in unseren Briefkasten. Danke.
Wir sind weiter für Sie/ für euch da.

Im Ersten Korintherbrief hat der Apostel Paulus
auf die Freiheit und die Verantwortung der Christinnen und Christen,
ihr Verhalten im Blick auf die Gemeinschaft hingewiesen.
Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.
Unsere Gemeinschaft, auch in der Christusgemeinde, ist in Sinne besonders gefordert, das Leben mit den Augen des anderen zu sehen,
mit den Augen desjenigen, der durch das Corona-Virus besonders gefährdet ist.
Zusammenleben und Gemeinschaft soll und wird in der Christusgemeinde
weiter gelingen, auch wenn wir im Moment Zurückhaltung üben werden.

Gemeinschaft und Zuspruch in der Gegenwart Gottes,
wird auch durch ein Lächeln oder ein zugewandtes Zeichen
der Verständigung getragen sein können.

Wenn Sie Hilfe brauchen oder Menschen in ihrer Nachbarschaft wissen,
die Unterstützung brauchen, können Sie sich an unser Pfarrbüro wenden.

In seelsorgerlichen Fragen steht Pfarrerin Kerstin Schenk  gern bei.

Wir informieren Sie weiterhin über aktuelle Entwicklungen und neue Angebote in der Gemeinde.