Goldene Konfirmation 1966

Der Jahrgang 1951 hat dieses Jahr seine goldene Konfirmation. Es war 1966 noch eine stattliche Anzahl an Konfirmanden. Auf ein Wiedersehen freuen sich die Ehemaligen und hoffen auf gute Gespräche. Mittlerweile sind ja die meisten im Ruhe-, manche auch im Unruhestand. Konfirmation 1966 war schon etwas Besonderes. Der Spagat zwischen Staat und Kirche wurde immer größer. Viele haben, um sich Repressalien zu ersparen, dann auch noch Jugendweihe gehabt. So waren eben die Zeiten. „Unter die Haut“ ging aber die Konfirmation, das war das Besondere, das Festliche. Es war die Zeit des ersten Anzuges und auch wie heute sahen die Jungs noch sehr jung aus, während die Mädchen, manche schon mit Hochfrisur, wesentlich reifer aussahen. Da hat sich wohl nichts daran geändert.

Klaus-Peter Schweiger

alle